Verarbeitung personenbezogener Daten

Verarbeitung personenbezogener Daten

Schutz der Privatsphäre und Verarbeitung personenbezogener Daten

Nach Art. 13 des Gesetzes Nr. 196/2003, der den Schutz von Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten vorsieht, unterliegt die Datennutzung den Grundsätzen der Korrektheit, Zulässigkeit und Transparenz, und insbesondere:
a) wird die Behandlung, der die Daten unterzogen werden, von der Gesellschaft M.I.D.A. Informatica S.R.L. mit Sitz via Casalino 27, 24121 Bergamo und von der Gesellschaft Zetema Progetto Cultura S.r.l. – Via Attilio Benigni, 59 – 00156 ROMA – Steuer- und USt-IdNr. 05625051007 gemäß der geltenden Gesetzgebung, ausschließlich für die Buchung und zum Senden in Papier- oder elektronischer Form von Kommunikationsmaterial der Veranstaltungen, die von der Gesellschaft M.I.D.A. Informatica S.R.L. und von der Gesellschaft Zetema Progetto Cultura S.r.l. organisiert werden, durchgeführt ;
b) werden die für die oben genannten Zwecke gesammelten Daten aufgezeichnet und mit Hilfe elektronischer und automatisierter Mittel, die die Vertraulichkeit und die Sicherheit derselben garantieren können, verarbeitet;
Einwilligung in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten
Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die unter den vorstehenden Punkten a), b) und c) genannten Zwecke ist eine unabdingbare Bedingung für das Verfahren. Daher können wir Ihnen ohne Ihre Zustimmung die Dienstleistung nicht liefern.
Verarbeitung der personenbezogenen Daten und entsprechende Zwecke
Wir informieren Sie nachstehend über die Zwecke der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten:

Art. 1. Zweck der Verarbeitung
Die Verarbeitung personenbezogener Daten (einschließlich ihrer Registrierung in den Stammdaten des Unternehmens) wird ausschließlich für die folgenden Zwecke ausgerichtet:
a) um den Zugang auf die Website und die korrekte Ausführung der Dienstleistungen zu gewährleisten, die von M.I.D.A. Informatica S.R.L. und von Zetema Progetto Cultura S.r.l. durch die Website gefordert werden und daher, um richtig und rechtzeitig allen Verpflichtungen nachzukommen, die aus dem mit Ihnen eingegangenen Vertragsverhältnis herrühren, sowie den Verpflichtungen, die aus dem Gesetz oder den geltenden Vorschriften resultieren, und zwar besonders im Bereich Steuern und öffentliche Sicherheit;
b) für Verwaltungs- und Buchhaltungszwecke, einschließlich der eventuellen Übertragung kommerzieller Rechnungen per E-Mail seitens M.I.D.A. Informatica S.R.L. und Zetema Progetto Cultura S.r.l. und/oder von mit selbigen bei der Lieferung der Dienstleistung verbundenen Unternehmen;

Art. 2. Bereitstellung der Daten und Folgen im Falle einer fehlenden Zustimmung zur Verarbeitung
Die Bereitstellung von Daten für die Registrierung auf der Website ist optional, aber für den Zugang zur Dienstleistungserbringung durch M.I.D.A. Informatica S.R.L. und durch Zetema Progetto Cultura S.r.l. über die Website notwendig. Daher impliziert der Zugriff auf die Dienstleistung die Zustimmung Ihrerseits zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, für die Zwecke der Durchführung des Vertragsverhältnisses und für die Verwaltungs- und Buchhaltungszwecke, wie unter a), b), des Art. 1 oben angegeben.

Art. 3. Kommunikation und Verbreitung von Daten
Ihre Daten können mitgeteilt werden:
a) all denjenigen Personen (einschließlich öffentlicher Stellen), die Zugang zu personenbezogenen Daten im Rahmen von Rechts- oder Verwaltungsvorschriften haben;
b) Bankinstituten und Unternehmen, die nationale oder internationale Zahlungskreise verwalten, mit denen Online-Zahlungen der über die Website gekauften Produkte ausgeführt werden;
c) Unternehmen, Berater oder Fachleute, die eventuell mit der Installation, Wartung, Aktualisierung und im Allgemeinen der Verwaltung von Hardware und Software von M.I.D.A. Informatica S.R.L. beauftragt werden oder derer sich das Unternehmen für die Erbringung seiner Dienstleistungen bedient;
d) Unternehmen, die zu Gruppen der Unternehmen M.I.D.A. Informatica S.R.L. und Zetema Progetto Cultura S.r.l. gehören und ihren Sitz in Italien oder im Ausland, innerhalb der Europäischen Union, haben;
e) all denjenigen öffentlichen und/oder privaten Subjekten, natürlichen und/oder juristischen Personen (Büros für Rechts-, Verwaltungs- und Steuerberatung, Richterliche Ämter, Handelskammern, Kammern und Büros für Arbeit usw.), gegenüber denen die Kommunikation notwendig oder für die ordnungsgemäße Erfüllung der angenommenen vertraglichen Verpflichtungen sowie der Verpflichtungen im Rahmen des Gesetzes angemessen ist.
Die Sie betreffenden Daten werden nur in anonymisierter und aggregierter Form zu statistischen oder Forschungszwecken weitergegeben.

Art. 4. Inhaber der Verarbeitung der personenbezogenen Daten
Inhaber der Verarbeitung der personenbezogenen Daten sind das Unternehmen M.I.D.A. Informatica S.R.L. mit Sitz in via Casalino 27, 24121 Bergamo USt-IdNr.02758170167 und das Unternehmen Zetema Progetto Cultura S.r.l. – Via Attilio Benigni, 59 – 00156 ROMA – Steuer- und USt-IdNr. 05625051007.
Alle Anträge und Anfragen bezüglich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Sie können unter den folgenden Adressen an die oben genannten Inhaber gerichtet werden:
a) M.I.D.A. Informatica. S.R.L. via Casalino 27, 24121 Bergamo und Zetema Progetto Cultura S.r.l. – Via Attilio Benigni, 59 – 00156 ROMA
b) E-Mail-Adresse: prenotazioni@midaticket.it
c) Fax Nummer: 035/50994286

Rechte
Sie können jederzeit die Rechte nach Artikel 7 des Gesetzesdekrets 196/2003 ausüben, die wir im Folgenden zitieren:

Art. 7. Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten und andere Rechte
a) Der Betroffene hat das Recht, die Bestätigung der Existenz oder Nichtexistenz personenbezogener Daten über sich zu erhalten, auch wenn diese noch nicht registriert sind, sowie deren Mitteilung in verständlicher Form.
b) Der Betroffene hat das Recht, folgende Angaben zu erhalten:
– Herkunft der personenbezogenen Daten;
– Zweck und Methoden der Verarbeitung;
– angewandte Logik im Falle einer Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Instrumente;
– Identität des Inhabers, der Verantwortlichen und des nach Artikel 5, Absatz 2 benannten Vertreters;
– Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die über sie als auf dem Staatsgebiet benannter Vertreter, Verantwortliche oder Beauftragte Kenntnis erlangen können.
c) Der Betroffene hat das Recht zu erhalten:
– Aktualisierung, Berichtigung oder, wenn er daran Interesse hat, Ergänzung der personenbezogenen Daten;
– Löschung, Anonymisierung oder Sperrung der Daten, die unter Verletzung des Gesetzes verarbeitet wurden, einschließlich derjenigen, für die keine Aufbewahrung zu den Zwecken, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden, erforderlich ist;
– die Bestätigung, dass die unter den Buchstaben a) und b) genannten Operationen, auch was ihren Inhalt anbetrifft, denjenigen zur Kenntnis gebracht worden sind, denen die Daten mitgeteilt oder an die sie verbreitet worden sind, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder bringt eine Anwendung von Mitteln mit sich, die im Verhältnis zu dem geschützten Recht offensichtlich unverhältnismäßig ist.
d) Der Betroffene hat das Recht, sich ganz oder teilweise zu widersetzen:
– aus berechtigten Gründen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die ihn betreffen, obwohl diese dem Zweck der Sammlung dienen;
– der Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, für den Versand von Werbematerial oder für Direktvertrieb oder zur Durchführung von Marktforschungen oder kommerzieller Kommunikation.